Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Frühlingsblühende Blumenzwiebeln
Artikelnr.: 25320
Pack mit 1 Mega-Zwiebel
4,99 € *
Stk.
Lieferbar in 24 Stunden
Oktober und November sind die idealen Pflanzmonate für die Klassiker, wie Tulpe, Narzisse, Krokusse und Hyazinthen. Schon früher im September sollten die Zwiebeln von Schneeglöckchen, Fritillaria, Leucojum und Lilium Candidum gesetzt werden, um einen reichlichen Blütenflor im Frühjahr zu erreichen. Wir wünschen Ihnen viel Vorfreude beim Einkaufen und Setzen der Zwiebeln.

Setzen Sie die Zwiebeln immer mit der Spitze nach oben in den Boden. Blumenzwiebeln wachsen in jedem Gartenboden. Die Pflanztiefe ist von der Zwiebelgröße abhängig. Faustregel: doppelt so tief setzen, wie die Zwiebeln hoch sind. Im durchlässigen Boden kann man tiefer pflanzen, bei dichtem schweren Boden am besten Sand oder Pflanzerde im Pflanzloch untermischen und die Zwiebel etwas höher setzen. Geben Sie den Zwiebeln nach dem Pflanzen bei trockenem Boden Wasser, um die Wurzelbildung anzuregen. Mit gut ausgebildeter Wurzel sind die Zwiebeln am besten gegen Kälte und Frost gewappnet.

Die meisten Zwiebelblumen brauchen ausreichend Nahrung, um jedes Jahr gleich üppig zu blühen. Düngen im Februar mit kompostiertem Laub und Dünger gehört zu den dauerhaften Lösungen. Es ist auch möglich im März einen mineralischen Volldünger mit viel Kali auszustreuen. Dies sorgt für kräftiges und gesundes Wachstum. Wenn alle Vorbereitungen getan und die Zwiebeln gesteckt sind, wird nach den Winter bald wieder der Startschuss für die neue Gartensaison fallen. Wir wünschen viel Freude an den farbenfrohen Höhepunkten, die der Frühling für Sie bereithält.
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten