Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Nussbäume & Sträucher
Artikelnr.: 81570
Sängerhof
Walnuss Klon Nr. 1247 Juglans regia, Selektioniert in Geisenheim, mittel- bis starkwachsender Baum. Früher Austrieb, daher frostempfindlich. Mittelgroße Nüsse mit sehr gutem Geschmack.
89,00 € *
Stk.
Lieferbar in 4 - 6 Tage
Versandgewicht 12.00 kg
Kurmaker Walnuss Klon Nr. 1247 - Der Baum hat bei Versand eine gesamt Höhe von 150 bia 200 cm und noch keine Krone. Er wächst im ganzen noch und bildet erst später seine Krone aus.
Sämling aus der Kurmark, selektioniert in der Forschungsanstalt Geisenheim - heute erhebliche Verbreitung in Südwestdeutschland. Der Veredelte Walnussbaum wird etwa 10 m hoch und hat einen Platzbedarf von ca 10 x 10 m! Mittel- bis starkwachsender Baum mit großer, breiter Krone (Standraumbedarf mindestens 100 m²). Da diese Walnuss-Sorte extrem winterhart ist und Temperaturen bis -25°C verträgt, ist sie u.a. für die höheren Lagen gut geeignet. Der frühe Austrieb macht die Sorte allerdings empfindlich für Spätfröste und ungünstige Lagen.
Der Fruchtstand enthält meist 2 Nüsse. Die Nuss ist mittelgroß, lang-oval und mit einer deutlichen Spitze (Erkennungsmerkmal). Der Geschmack ist sehr gut! Da die Sorte selbstfruchtbar ist, sind die Erträge regelmäßig und hoch. Der Ertrag setzt früh ein. Die Reifezeit ist bereits ab Mitte September.
Die Sorte empfiehlt sich nur für klimatisch günstige Lagen, ist aber ansonsten robust gegenüber Krankheiten.

Die Containerpflanzen können Sie ganzjährig pflanzen, wobei die Herbstpflanzzeit dem Frühjahr vorzuziehen ist.
Walnussbäume bilden ausgeprägte Pfahlwurzeln, die sich dann die Winterfeuchtigkeit zum Frühjahr-Sommer besser erschließen können, als bei später Frühjahrspflanzung. Es kann problemlos bis in den Dezember hinein gepflanzt werden.

Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten