Der Beitrag: Lust auf Beeren ......? wurde am Tuesday, 07. May 2019 veröffentlicht und unter Pflanzen abgelegt.
Heidelbeeren naschen im Sommer .... Wussten Sie, dass Sie dieses Jahr reichlich Früchte ernten können, wenn Sie jetzt noch Beerenobststräucher pflanzen? Dafür ist fast überall Platz - eine kleine Nische im Garten oder im Kübel auf Balkon oder Terrasse. Die meisten Beerenobststräucher haben jetzt schon reichlich Fruchtansätze, die sich über Sommer entwickeln und dann können Sie schon ab Juli-August ernten bis in den Herbst hinein. Mit einer cleveren Mischung aus verschiedenen Obstarten und -Sorten können Sie vom Sommer bis in den Herbst laufend etwas ernten. Entweder als Naschobst direkt vom Strauch oder zur Weiterverarbeitung in der Küche, zum Müsli, in Joghurts, zum Backen, für fruchtige Smoothies, und vieles mehr. Beerenobst ist eine wertvolle Bereicherung für jeden Haushalt und ein Muss für jeden Garten!
Die Klassiker sind hier natürlich Johannisbeeren und Stachelbeeren. Diese Obstarten bieten wir in verschiedenen Wuchsformen an, nämlich als Strauch in der "Urform", aber auch als Hochstamm (mit Stammhöhen um 100 cm) und als Fußstamm (mit Stammhöhen um 40-50 cm) . Die Stämmchen emphehlen sich besonders zur Kübelpflanzung auf Balkon & Terrasse.
Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren sind weitere Standard-Obstarten, die weit verbreitet angebaut werden. Schon weniger verbreitet, aber nicht weniger interessant sind Heidelbeeren, Preiselbeeren, Beerenkiwi, Weintrauben, Maulbeeren oder Maibeeren.

Mit unserem Partner HÄBERLI können wir Ihnen, neben unserer eigenen Produktion, die besten Sorten, viele Neuheiten und Spezialitäten, aus dem Sortiment der Beerenobstpflanzen anbieten. Häberli ist der Beerenobst-Spezialist aus der Schweiz. Häberli produziert zum Beispiel exotische Obstarten, wie Fruchtfeigen, Kiwi, Goji-Beeren, Kaki, Andenbeere (Physalis), Granatapfel und Guaven, die als Terrassenobst im Kübel hervorragend gedeihen und sowohl optisch attraktiv sind und auch fortlaufend über Sommer Früchte hervorbringen.


Im Folgenden wollen wir Ihnen die wichtigsten Beerenobstarten kurz vorstellen und einige Empfehlungen geben ......



Rote Johannisbeertraube

Johannisbeeren (rot, weiss, schwarz)


Johannisbeeren bekommen Sie bei in drei Wuchsformen: Als Strauch, als Fußstamm (Stammhöhe 40-50 cm) und als Hochstamm (mit Stammhöhen um 100 cm). Johannisbeeren sind selbstfruchtbar - durch Mischpflanzungen verschiedener Sorten erhöht sich jedoch der Ertrag!

  • Rote Johannisbeeren:
  • Klassische Sorten: Heinemanns Rote Spätlese, Jonkher van Tets, Rondom, Rovada Zusätzliche Häberli-Sorten: Rolan (sehr lange Trauben), Detvan, Telake, Rosalinn (rosefarben), Trajan (rote Säulen-Johannisbeere)

  • Schwarze Johannisbeeren:
  • Klassische Sorten: Ben Sarek, Rosenthals Langtraubige, Silvergieters Schwarze, Titantia, Dr. Bauers Ometa Zusätzliche Häberli-Sorten: Kristin, Big Ben, Bona, Narve Viking

  • Weisse Johannisbeeren:
  • Der Klassiker schlechthin: Weisse Versailler - die Alternative von Häberli ist die neue Sorte Vit Jätte.

    Johannisbeer Sträucher Johannisbeer Fußstämmchen Johannisbeer Hochstämmchen

    Heidelbeeren naschen im Sommer ....

    Stachelbeeren (rot, weiss, grün)


    Stachelbeeren erfreuen sich (wieder) zunehmender Beliebtheit. Sie sind ideal zum Naschen, Kuchenbacken, Einwecken und Einfrieren. Die neuen Sorten von Häberli haben eine deutlich bessere Blattgesundheit (Mehltaupilzgefahr) - achten Sie trotzdem immer auf einen gut belüfteten Standort und lockeren Pflanzenwuchs. Stachelbeeren sind selbstfruchtbar - jedoch erhöht sich der Fruchtansatz bei Mischpflanzungen.

  • Gelbe Stachelbeeren:
  • Klassische Sorten:
    Zusätzliche Häberli-Sorten: Invicta

  • Rote Stachelbeeren:
  • Klassische Sorten:
    Zusätzliche Häberli-Sorten: Dr Bauers Rokula, Rote Eva, Rania im Bild rechts (dornenarm)

  • Grüne Stachelbeeren:
  • Von Häberli die dornenarme Sorte Franziska.

    Unser Tipp: Probieren Sie die leckeren Jostabeeren - eine Kreuzung aus Schwarzer Johannisbeere x Stachelbeere. Die Früchte sind aromatisch mit gutem Geschmack und Säure (Vitamin C), Jostabeeren sind wüchsig und bringen hohe Erträge !

    Stachelbeer Sträucher Stachelbeer Fußstämmchen Stachelbeeren Hochstämmchen

    Heidelbeeren naschen im Sommer ....

    Aromaline-Erdbeeren von Häberli


    Aromaline-Erdbeersorten sind besonders aromatische Sorten aus dem Hause Häberli, die bei zahlreichen Verkostungen als Testsieger hervorgegangen sind. Es sind robuste Sorten mit hohem Ertrag und hocharomatischen Früchten, die sich besonders für den Hausgartenanbau empfehlen.
  • Einmaltragende Sorten:
  • Thulana, Fraroma, Thutop, Thuchief, Thuchampion, Thuriga, Simida, Gariguette, Elvira, Avalon Classic, Petrino, Saint Pierre
  • Immertragende Erdbeeren:
  • Alexandria, Siskeep, Daria, Mara des Bois, Diamante
  • Unser Topseller:
  • Florika Erdbeerwiese mit dem vollen Aroma der Walderdbeere
  • NEUHEIT:
  • Immertragende Erdbeere "Buddy" (Bild rechts)- sehr aromatisch und ertragreich
  • Spezialitäten:
  • Hängeerdbeere, Klettererdbeeren, Balkonerdbeeren zur Kastenbepflanzung


    Himbeere Enrosadira

    Himbeeren (Sommerhimbeeren & Herbsthimbeeren)


    Es gibt viele Gründe Himbeeren zu pflanzen. Sie sind extrem lecker, vielseitig zu verwenden und pflegeleicht. Durch geschickte Sortenwahl ernten Sie Himbeeren nahezu durchgängig ab Mitte Juni bis in den Oktober.

    Es gibt Sommerhimbeeren (Ernte Juni-Juli) und Herbsthimbeeren (Ernte August bis Oktober):

    Sommer-Himbeeren von Häberli:Willamette, Malahat, Glen Ample, Meeker, Niniane rubaca, Wei-Rula, Tulameen

    Herbst-Himbeeren von Häberli: Fallred Streib, Polesie, Rubyfall, Blissy, Alpengold, Enrosadira (im Bild rechts).

    NEUHEITEN: Enrosadira Endlosernte (Sommer- und Herbsternte), Glen Coe Purpurhimbeere (dunkelrote, bereifte Beere mit kräftigem Geschmack und dornenlosen Trieben).

    Lesen Sie auch unseren Gartentipp auf unserer Homepage "Himbeeren im Garten" ......



    Himbeere Enrosadira

    Brombeeren


    Brombeeren sind vielfältig und passen in jeden Garten. Eine Pflanze ermöglichst erhebliche Ernten. Die Früchte sind einmalig aromatisch mit einem hohen Gehalt an Karotin (Provitamin A) und Eisen. Selbstgemachte Brombeermarmelade kommt bei Kindern besonders gut an!

    Unser Tipp: bestachelte Sorten sind zwar unangenehm, bringen aber die aromatischsten früchte hervor, da sie der Urform am nähesten sind, zum Beispiel Theodor Reimers.

    Stachellose Sorten: Scotty Loch tay, Jumbo, Nessy Loch Ness (beste stachellose Sorte!), Asterina Zuckerbrombeere (im Bild rechts)

    Sonderformen von Häberli: Polar-Berry (weisse Brombeere, stachellos, schwachwüchsig bis 2 m), Black Cascade Hänge-Brombeeren für Ampeln , Purple Oval Zwergbrombeere für Balkon & Terrasse

    Unser Tipp: Versuchen Sie einmal die interessanten Rubus-Kreuzungen, wie Japanische Weinbeere, Taybeere (Himbeere x Brombeere) oder Dorman Red mit maulbeerähnlichem Aroma und brombeerähnlichem Wuchstyp.

    Himbeere Enrosadira

    Heidelbeeren


    Kulturheidelbeeren sind, wie ihre wilden Verwandten anspruchslos - Voraussetzung ist allerdings ein sauer Boden (ph-Wert unter 6,0). Neue Sorten sind "bodentolerant" und kommen mit einer Mischung aus Gartenboden und Torf (1:1) zurecht. Hierzu zählen zum Beispiek die Sorten Elizabeth und Reka, die sich zudem wunderbar wechselseitig befruchten!

    Topsorten von Häberli: Hortblue Petite (zweimal tragend), Elizabeth, Reka (im Bild rechts), Blue Sapphire (Zwergheidelbeere), North Country (Zwergheidelbere)

    Die folgenden Sorten wachsen strauchartig und werden 150-170 cm hoch: Goldtraube, Patriot, Bluecrop

    NEUHEIT: Sinikka - die Waldheidelbeere mit dem vollem Aroma von wilden Heidelbeeren für halbschattige Standorte.

    Heidelbeeren sind nicht nur super lecker, sondern zählen auch zu den besonders gesunden Superfoods mit vielen Mineralstoffen, Vitaminen und vor allem bioaktiven Substanzen. Neben den Beeren ist auch die Herbstfärbung ein echtes Highlight im Garten zum Saisonende.

    Himbeere Enrosadira

    Beerenkiwi (Actinidia arguta / Arguta-Kiwi)


    Beerenkiwi (Kiwi-Arguts-Sorten) sind relativ unbekannt in Deutschland. Dabei sind sie eine wahre Delikatesse und überall winterhart. Die Frucht ist, im Gegensatz zu den behaarten Deliciosa-Sorten, glattschlaig und kann komplett mit schale gegessen werden. Die Beerenkiwifrüchte sind deutlich kleiner und werden etwa so groß wie eine Stachelbeere oder Mirabelle.
    Die Beerenkiwi sind wurzelecht. das bedeutet, sollte es doch einmal zu einem frostschaden kommen, treiben die Sträucher aus dem Wurzelstock neu aus.
    Beachten Sie die Befruchtstungsverhältnisse bei den Kiwi - Sie brauchen immer eine männliche und eine weiblich Pflanze. Der Standardbefruchter ist in der Regel die männliche Sorte Nostino.
    Weibliche Sorten: Red Jumbo (rotschalig), Ambrosia grande (grünschalig und großfruchtig)

    Selbstfruchtbare Sorten: Isai, Vitikiwi (im Bild rechts

    Bitte beachten Sie : Kiwipflanzen bilden erst am mehrjährigen Holz Blüten. Es dauert daher meist 2-3 jahre bis zur ersten Ernte. In dieser Zeit bauen Sie in der Regel durch Schnitt und Formierung ein spalierartiges Pflanzengerüst (ähnlich dem bei Weinreben) auf.

    Himbeere Enrosadira

    Maulbeeren


    Maulbeerbeeren entwickeln sich zu Großsträuchern oder kleinen Bäumen von 3-5 m Wuchshöhe. Sie sind anspruchslos, mit schönem frisch-grünem Laub und leckeren, brombeerähnlichen Früchten. Maulbeeren sind selbstfruchtbar, jedoch wärmeliebend und bei uns nicht uneingeschränkt winterhart (bis ca -10 °C). KLassische Vertreter sind:
    - Schwarze Maulbeere (Morus nigra)
    - Weisse Maulbeere (Morus alba)
    - Rote Maulbeere (Morus rubra)

    NEUHEITEN:
    - Großfruchtige Maulbeere 'Giant Pakistan' (winterhart bis ca -15 °)
    - Hänge-Maulbeere 'Pendula' - Hochveredlungen auf einem ca 120 cm hohen Stammbildner
    - Zwerg-Maulbeere ' Mojo Berry' - kompakter Wuchs daher ideal für Topfkultur, winterharte Sorte aus Japan


    Frische Feigen im eigenen Hausgarten

    Exotische Obstarten

    Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
    0 Reaktionen zu: Lust auf Beeren ......?
    Kommentar schreiben
    Erlaubte Zeichen: <strong> </strong>
    Mit Absenden des Kommentars erkläre ich gemäß Datenschutzerklärung meine Einwilligung zur Verarbeitung der eingegebenen Daten, die jederzeit widerrufen werden kann.
    * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten