Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Rosen
Artikelnr.: 83813
Sängerhof
Die Rose für die Landesgartenschau in Zülpich 2014 – Tolbiac ist der römische Name von Zülpich. Romantische Sorte mit moderatem Wuchs.
17,50 € *
Stk.
Lieferbar in 4 - 6 Tage
Versandgewicht 5.00 kg
Blüte pastell-rosa mit aprikot, stark nostalgisch
gefüllt, gesundes Laub, Wuchs buschig,
bis 2 m hoch

Die hübsch verspielte Kletterrose verleiht jeder Hauswand, Terrasse oder Balkon ein besonderes Flair. Mit Hilfe von Rankgittern und Gerüsten können Sie den Weg der Rose leiten und dabei freien Lauf lassen. Die Kletterrose ist leicht zu Händeln und ideal für jeden Garten. Insbesondere die nicht so stark wachsenden Sorten sind geeignet für die Verwendung als Säule auf Balkon und Terrasse, sowie vor der Tür. Da diese Sorten das ganze Jahr hindurch immer wieder blühen, sind sie stets ein echter Blickfang für jedes Zuhause.
Containerrosen können, von Frostperioden abgesehen, ganzjährig gepflanzt werden, sofern der Boden dies zulässt. Empfehlenswert sind die Pflanzzeiten März-Mai und Oktober-November. In dem zu diesen Zeiten meist feucht-warmen Bodenklima bilden die Pflanzen rasch neue Faserwurzeln und wachsen schnell und sicher an.
Wässern Sie die Pflanze vor der Pflanzung durchdringend. Das Pflanzloch sollte etwa doppelt so groß sein, wie der Wurzelballen. Wichtig beim Pflanzen ist, dass die Veredlungsstelle ca handbreit (5 cm) unter der Erde sitzt. Verwenden Sie zum Pflanzen eine Pflanzerde, Rosenerde oder Kompost und geben Sie eine Hand Hornspäne als Starterdünger mit in das Pflanzloch.
Rosen lieben vollsonnige, offene, luftige Standorte. An sonnigen Standorten entwickelt sich die Blütenpracht am besten, die Blütenfarben sind intensiver.
Rosen sind stets von Pilzkrankheiten bedroht. Ein locker geschnittener Rosenstrauch ist weniger anfällig und ein offener Standort bewirkt, dass das laub nach Regenfällen rascher abtrocknet, was die Pilzgefahr deutlich reduziert.
Rosen sind Starkzehrer und sollten zweimal im Jahr gedüngt werden. Einmal im Frühjahr mit Beginn des Austriebs und nochmals nach dem ersten Blütenflor im Juni - Juli. Ab August sollten Sie keine Rosen mehr düngen, da sich dies auf die Holzausreife zum Herbst negativ auswirkt. Verwenden Sie zum D
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten