Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Exotische Obstarten
Artikelnr.: 28966
Neue Asimina-Sorte von Häberli, 6 ltr Co, ca 80 cm hoch, Reifezeit Oktober, ovalfrüchtig, cremig-süss und fruchtig, selbstfruchtbar
74,95 € *
Stk.
Lieferbar in 2 - 4 Tage
Die Indianer-Banane stammt aus dem osten der USA, wo sie nach einem Indianerstamm, den Paw-Paw, benannt wurde. Seit 2 Jahren wird sie auch in Deutschland angeboten, wo sie sich zunehmender Beliebtheit erfreut!

Unsere Indianer-Bananen sind veredelte 2-3-jährige Pflanzen, die bei Auslieferzustand ca 80-100 cm hoch sind. Veredelte Sorten kommen früher in den ertrag, als Sämlingsbäume und tragen größere Früchte mit intensiverem Aroma und weniger Kerne (Samen).
Die Sorte Prima ist selbstfruchtbar!
Die Indianerbanane ist ein sehr schöner Obstbaum, der sich als Solitärbaum empfiehlt. Der Wuchs ist eher langsam, pyramidal und wird 3-4 m hoch.

Bei der Indianer-Banane es handelt sich um einen winterharten, robusten Baum, der nur in den ersten 1-2 Jahren in strengen Wintern Schutz benötigt.
Der Baum ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlinge, er zeigt schöne Glockenblüten vor dem Laubaustrieb und eine attraktive, goldgelbe Herbstfärbung
Die Früchte sind cremig, süß, mit einem intensiven Geschmack nach Banane, Mango, Ananas und Vanille und werden bis 400 g schwer.
Die Früchte reifen im Laufe des Oktober und können zu feinen Desserts und Kuchen verarbeitet werden.
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten