Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Obstbäume & Beerenobst
Artikelnr.: 94397
Häberli Fruchtpflanzen AG
Heidelbeere
ELIZABETH Vaccinium im C5, späte Reifezeit, hellblaue, mittelgroße Trauben, süss-säuerliches Aroma, Bodentolerant und robust, winterhart.
19,95 € *
Stk.
Lieferbar in 4 - 6 Tage
Versandgewicht 5.00 kg
Ideale Partnersorte zu REKA ®: bodentolerant und robust. Auch ihr genügt eine Mischung Gartenerde +Torf 1:1. Zählt zu den geschmacklich besten Sorten auf dem Markt, hellblaue, mittelgrosse Beeren, erfrischendsüss-säuerlich mit ausgeprägtem Aroma. Winterhart und durch späte Blüte nicht blütenfrostempfindlich. Üppiger Wuchs. Regelmässiger, hoher Ertrag. Geeignet für Höhenlagen und raues Klima. Standort: saurer Boden
Reifezeit Mitte August bis Mitte September.
Heidel- oder Blaubeeren sind wohl das Delikateste, was unser Garten hervorbringen kann. Die Früchte sind von besonderer Feinheit in Geschmack und Aroma und zudem voller Mineralstoffe, Vitamine und bioaktiver Substanzen. Die Pflanzen sind Schmuck­stücke in Ihrem Garten: weisse Glöckchenblüten, glänzendes, dunkelgrünes Laub, leuchtend rote Herbst­färbung. Zudem werden die robusten Sorten von HÄBERLI® sehr selten von Krankheiten und Schädlingen befallen, müssen also nicht gespritzt werden. Die meisten Heidelbeeren benötigen einen saueren Boden.
Einige Sorten kommen mit einer Mischung Gartenerde + Torf (1:1) zurecht. Das bedeutet, Sie mischen den Aushub des Pflanzloches zu gleichen Teilen mit Torf.
Als Pflanzabstand rechnen Sie ca 1 m. Da die Pflanzen im Container schon gut entwickelt sind, gibt es im pflanzjahr in der Reegel ein paar Beeren. Der Ertrag steigert sich dann nach und nach. Vollertrag gibt es etwa nach 5 jahren. Geschnitten werden die Heidelbeeren zunächst kaum. Nach 3 jahren beginnt man mit dezentem Auslichten alter Äste und verjüngt so den Busch alljährlich. Dabei werden alte Äste bodennah komplett entfernt - dies schafft Luft für neue Triebe. Der Schnitt erfolgt im laublosen Zustand vor dem Neuaustrieb in der Regel im März. Eine sehr gute Sortenkombination sind hier die Sorten Elizabeth und Reka, die beide gleiche Ansprüche haben und sich wechselseitig in der Befruchtung positiv beeinflussen.
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten