Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Spezialdünger & Erden
Artikelnr.: 97689
Das Schacht Algenkalk Pulver unterstützt den pH-Wert des Bodens und stärkt geschwächte Pflanzen, wie Buchsbäume, schnell und effektiv. Der Ausgangsstoff des Pulvers ist 100% Kreide aus Naturlagerstätten.
Grundpreis: 3,14 € / kg
unser alter Preis: 7,95 €*
neuer Preis: 5,50 € *
Sie sparen:  2,45 € (30.82 %)
gültig bis 31.10.2020
Stk.
Lieferbar in 4 - 6 Tage
Versandgewicht 1.75 kg
Der optimale pH-Wert des Bodens ist ausschlaggebend für ein gesundes und kräftiges Wachstum aller Gartenpflanzen. Ob Ziergehölze, Obst und Gemüse, Blumen oder die Rasenfläche, die Aufnahme der im Boden vorhandenen Nährstoffe ist eng mit dem pH-Wert des Bodens verknüpft. Die Abspaltung und Aufnahme ist nur bei optimalen Bodenbedingung möglich. Hierfür ist es notwendig, den pH-Wert des Bodens im idealen Bereich zu halten. Dieser liegt bei den meisten Pflanzen zwischen 5,5 und 7. Ein Quadratmeter Gartenboden verbraucht über das Jahr etwa 70 Gramm Kalk. Zum Teil geschieht dies durch Aufnahme, zum Anderen durch Auswaschung. Wird dieser verbrauchte Teil nicht erneut zugeführt übersauert der Boden mit der Zeit. Die Wachstumsgrundlage der meisten Gartenpflanzen ist dann deutlich gestört. Eine Ausnahme bilden hier sogenannte Moorbeetpflanzen wie Hortensien oder Rhododendren, diese benötigen wir bestes Wachstum einen geringeren pH-Wert. Um herauszufinden, ob eine sogenannte Erhaltungskalkung ausreicht oder ein Aufkalkung erforderlich ist, sollte eine Bodenprobe entnommen und ausgewertet werden. Der nun ermittelte Wert gibt Aufschluss über die notwendige Kalkmenge. Um dem Boden einen sofort und leicht umsetzbare Lösung zu bieten ist die Wahl des Schacht Algenkalk Pulvers ideal. Dieser Naturkalk ist ein kohlensaurer Kalk aus Kreide. Die Herstellung als Pulver hat einen weiteren Vorteil. Es ist neben der üblichen Anwendung als Bodennährstoff auch möglich diesen Naturstoff zu stäuben. Eine ideale Möglichkeit geschwächte Pflanzen zu stärken. Das feine Pulver bildet bei der Blattkalkung einen mikrofeinen Belag, dieser schützt die Blätter und stärkt die Pflanze. Diese hat damit deutlich bessere Möglichkeiten sich gegen pilzlichen Krankheitsbefall und sogar Schädlingsbefall zu behaupten. Die Bodenkalkung ist im ganzen Jahr möglich. Bestens eignen sich jedoch Herbst, Winter und Frühjahr da der Boden dann zur Zeit der Nährstoffaufnahme optimal hergestellt ist und die Pflanzen ihre Nahr
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten