Zurück | Alle Artikel zeigen aus: Gründüngungspflanzen
Artikelnr.: 73916
Tüte mit 75 g für ca 25 m²
Grundpreis: 3,45 € / 100g
2,59 € *
Stk.
Lieferbar in 48 Stunden
Die Blätter und Stiele der Pflanze sind zottig behaart und bilden zur Blütenzeit purpurrote Ähren. - Die stickstoffsammelnden Knöllchenbakterien an den Wurzeln haben eine nährstoffaufschließende Bedeutung für eine Vor- oder Nachkultur der verschiedenen Gemüsearten. Die Pflanzen bilden enorm viel Grünmasse, die für die Beschattung des Bodens sehr wichtig ist. Nichtwinterharte Gründüngungspflanze.
Aussaat: Mai bis Juli.
Gründüngungspflanzen sind im naturnahen Garten eine Voraussetzung für die Gesunderhaltung des Bodens. Der Boden sollte nie unbedeckt bleiben. Neben dem Mulchen mit abgeschnittenen organischen Substanzen, bietet die Gründüngung eine Möglichkeit, den Boden fruchtbar zu erhalten. Blatt- und Wurzelmasse sorgen für eine wertvolle Strukturverbesserung. Der Pflanzenaufwuchs beschattet den Boden und schützt ihn vor Verdunstungen, die nützlichen Bodenorganismen vermehren sich und sorgen für eine günstige, natürliche Humusbildung. Bei starken Regengüssen wird der Boden vor Erosio
Vollständiger Name:
E-Mail:
Telefon:
Abteilung:
Priorität:
Überschrift:
Anfrage:
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten